Sie sind hier: Schwerpunkte > Unterrichtsfächer > Musik

Musik

 

Der Fachbereich Musik möchte mit seinem vielfältigen und differenzierten Musikangebot den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eröffnen, sich entsprechend ihren individuellen Wünschen und Begabungen musikalisch weiter zu entwickeln und zu entfalten. Wichtiger Bestandteil des Musikkonzeptes sind daher neben dem regulären Musikunterricht die Wahlangebote, welche im Folgenden ebenfalls vorgestellt werden.
 

Unterrichtsangebot

Der reguläre Musikunterricht wird in den Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 10 mit je zwei Stunden in der Woche erteilt. Die Aufteilung der Inhalte über die Schuljahre hinweg ist im schulinternen Curriculum geregelt.
Neben dem regulären Musikunterricht gibt es zahlreiche Wahlangebote:

Musikzweig (Jahrgangstufe 5 und 6)

Copyright Europaschule BornheimIm Musikzweig erlernen die Schülerinnen und Schüler über einen Zeitraum von 1-2 Jahren (5., ggf. auch 6. Klasse) ein Instrument, spielen zusammen im Ensemble und geben kleinere Konzerte. Zur Wahl stehen die Instrumente Saxophon, Trompete, Posaune (Euphonium), Querflöte, Klarinette, Gitarre, Keyboard und Gesang. Durch unsere Kooperation mit der Musikschule Bornheim bekommen die Kinder des Musikzweiges ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt und erlernen ihr Instrument im Kleingruppenunterricht bei erfahrenen Instrumentalpädagogen. Des Weiteren erhalten die Kinder wöchentlich zwei Stunden zusätzlichen Musikunterricht im Ensemblespiel. Ein besonderer Schwerpunkt sind die regelmäßigen Exkursionen zu den umliegenden Kulturbetrieben (Kölner Philharmonie, Oper Bonn).
Nach der 6. Klasse besteht die Möglichkeit, in den Ensembles der Europaschule weiterzuspielen und das Schulleben aktiv mitzugestalten.
Weitere Informationen sind auf unserem Flyer zusammengestellt, welcher jedes Jahr auf dem Elterninformationsabend für die neue Jahrgangsstufe 5 verteilt wird..

IBF Musik (Jahrgangsstufe 8)

Copyright Regina SpitzIm Vordergrund des IBF-Kurses Musik steht das praktische Musizieren. Ziel ist es, dass Schülerinnen und Schüler dabei aktiv künstlerische bzw. musikalische Projekte realisieren. Die möglichen Themen hängen von den Wünschen, Fähigkeiten und Interessen der Schüler/innen ab und werden zu Beginn des Kurses gemeinsam festgelegt. Mögliche Optionen sind beispielsweise:
Gründung einer Band (in Kleingruppen werden bekannte Lieder aus dem Pop-Rock-Bereich erarbeitet und nachgespielt)

  • Dreh eines Musikvideos (zu einem bekannten oder eigenen Song werden Choreografien erarbeitet und zu einem Musikvideo zusammengefügt)
  • Remixen (mittels moderner Musiksoftware werden „alte Melodien“ entstaubt und in ein modernes     Gewand gekleidet)
  • Kompositionswerkstatt (unter Anleitung werden die ersten eigenen Songs komponiert und aufgenommen)
  • Instrumentenkarussell (unter Anleitung können die Schüler/innen erste Schritte auf neuen Instrumenten erlernen)

Das Spielen eines Instrumentes ist für die Anmeldung erwünscht, aber kein Muss! Erwartet wird allerdings die Bereitschaft, in hohem Maße gruppen- bzw. projektorientiert und selbstständig zu arbeiten.

Musik in der Oberstufe (EF, Q1 und Q2)

In der Sekundarstufe II kann Musik als Grundkurs gewählt werden. Hierbei besteht die Möglichkeit, Musik als 3. oder 4. Abiturfach zu belegen.
Im Vergleich zum Unterricht in der Sekundarstufe I ist natürlich auch der Musikunterricht anspruchsvoller, fordernder und stärker an wissenschaftlichen Kategorien orientiert, aber auch individueller, da hier Musikinteressierte unter sich sind. Neben dem Unterricht sind stets auch “Live-Erlebnisse” in Konzertsälen etc. eingeplant (Kölner Philharmonie, Oper Bonn usw.). Das schulinterne Curriculum, welches die Aufteilung der Inhalte über die Quartale hinweg regelt, hängt im Musikbereich in der jeweils aktuellen Fassung aus.

BigBand-AG

SaxIn der Big Band unter der Leitung von Herrn Guggenmos und Herrn Holtbernd sind Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge willkommen, die ein eigenes Instrument besitzen und auch schon Vorkenntnisse und Fertigkeiten hierauf haben. Die Teilnahme an der Big Band kann in den Jahrgangsstufen 5 und 6 als AG, in den Jahrgangsstufen Q1 als instrumentalpraktischer Kurs angerechnet werden.
Die Big Band tritt sowohl innerhalb der Schule (Weihnachtsbasar, März Concerts etc.) als auch außerhalb der Schule auf (z.B. Beethovenfest Bonn, BigBand-Matinee „Inspired by B.“, Museumsmeilenfest). Quasi als Belohnung für dieses Engagement über den Unterricht hinaus fährt die Big Band einmal im Schuljahr auf einen Musikworkshop, um intensiv zu proben und die Bandgemeinschaft zu stärken. Diese Workshops während der Unterrichtszeit werden übrigens seit Jahren schon dankenswerterweise vom Förderverein unterstützt.

Euro Voices

Die Euro Voices sind der Schulchor der Europaschule, in dem alle Schülerinnen und Schüler, die gerne singen, herzlich willkommen sind – das Alter bzw. der Jahrgang spielen keine Rolle. Genauso wie die BigBand können auch die Euro Voices in den Jahrgängen 5 und 6 als AG angerechnet werden.
Das Repertoire umfasst hauptsächlich Rock- und Popsongs, aber auch Stücke z.B. aus der klassischen und der Filmmusik.
Während des Schuljahres gibt es mehrere Auftritte, z.B. bei Weihnachts- und Sommerkonzerten sowie bei den März Concerts, aber auch außerhalb der Schule z.B. auf Seniorentagen und verschiedenen Festen. In regelmäßigen Abständen finden auch Probentage statt, bei denen fernab vom schulischen Stress das gemeinsame Singen ganz im Vordergrund steht.

MAM (Musik am Mittag)

In der Mittagspause können Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge nach Anmeldung im Musikbereich Instrumente ausprobieren bzw. auf ihnen üben. Anregungen hierzu bekommen sie aus dem Musikunterricht. Mit diesem sehr beliebten Angebot haben die Schülerinnen und Schüler die Chance, auf den verschiedensten Instrumenten von den Musiklehrern eine qualifizierte Einweisung zu bekommen. Wenn sich der Schüler nach einer gewissen Schnupperzeit auf ein Instrument festlegt hat und der zeitliche Aufwand größer wird, kann idealerweise die Bornheimer Musikschule oder ein privater Musiklehrer den Instrumentalunterricht übernehmen. Auf diese Weise können häufig auftretende Früh- oder Fehlkäufe der Eltern vermieden werden.

Instrumentalunterricht

Die Europaschule Bornheim stellt in Kooperation mit dem Fachbereich Musik Unterrichtsräume für Instrumentalunterricht von Schülerinnen und Schülern der Europaschule zur Verfügung. So können unsere Schülerinnen und Schüler direkt im Anschluss an die Schule oder auch zwischen den Schulstunden ihre Freizeit für den Unterricht am Instrument nutzen. Die Unterrichtszeiten werden mit der Fachschaft Musik abgesprochen.

März-Concerts

Mit den März-Concerts bietet der Musikbereich den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, einmal im Jahr ihr Können in einem konzertanten Rahmen unter Beweis zu stellen. Neben zahlreichen Einzelbeiträgen sind hier auch kleinere Bandformationen sowie die großen Ensembles (Big Band, Musikzweig, Schulorchester) zu hören.

Ausstattung

Copyright Regina SpitzDer Musikbereich umfasst neben den Unterrichtsräumen auch einen Keyboardraum und einen Schlagzeugraum. Im Musikvorbereitungsraum gibt es die Möglichkeit, professionelle Audioaufnahmen durchzuführen. Das vorhandene Instrumentarium ist breit gefächert: Querflöte, Blockflöten, Klarinette, Altsaxophon, Trompete, Posaune, Kontrabass, Keyboards, Klaviere, E-Bass, E-Gitarren, Akustikgitarren, Drumsets, Klassensatz Percussion, Xylophone, Metallophone, Klassensatz Glockenspiele. Mehrere Klassensätze unterschiedlicher Musik- und Liederbücher liegen im Musikbereich aus und können im Unterricht eingesetzt werden.