Sie sind hier: Europa > Partnerschulen > Deutschland

Städtisches Gymnasium Mittweida

Die Schule am Schwanenteich hat eine lange Geschichte. Sie wurde im April des Jahres 1908 eingeweiht. Im Laufe der Zeit hatte die Schule dann viele verschiede Namen und Gesichter. Am 29. August 1992 wurde sie dann als Städtisches Gymnasium Mittweida eingeweiht.

Seitdem lernen jedes Jahr  ca. 700 Schüler dafür, ihrem Ziel, dem Ablegen des Abiturzeugnisses näher zu kommen bzw. dieses zu erreichen. Die ca. 60 Lehrer am Gymnasium unterstützten sie da nach Kräften. Das Städtische Gymnasium Mittweida bietet seinen Schülern die Wahl zwischen dem mathematisch-naturwissenschaftlichen und dem sprachlichen Profil. Ersteres setzt dabei auf eine vertiefte Ausbildung in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik sowie Chemie. Im sprachlichen Profil erlernt der Schüler dafür drei anstatt zwei Fremdsprachen. Insgesamt wird das Erlernen von 5 Fremdsprachen ermöglicht. Eine der großen Stärken des Städtischen Gymnasiums Mittweida ist sicherlich das Angebot von über 30 Arbeitsgemeinschaften, Trainingsgruppen und Projekten. Egal ob Schulchor oder Theater, Basketball oder Tischtennis, irgendetwas ist sicherlich für jeden dabei. Da der Unterricht für alle um 14.00 Uhr endet, wird jedem die Teilnahme direkt im Anschluss an den Unterricht ermöglicht.Die wunderschöne Schwanenteichanlage sorgt dafür, daß es während der Pausen kein Gedränge auf dem Schulhof gibt und ist so an der entspannten Atmosphäre der Schule maßgeblich beteiligt.

 

Kontaktadresse:

Städtisches Gymnasium Mittweida
Am Schwanenteich 16
09648 Mittweida
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.gymnasium-mittweida.de