Sie sind hier: Schwerpunkte > Unterrichtsfächer > CEB

CEB - Chemie Ernährungslehre Biologie

CEB steht für die Fächerkombination Chemie, Ernährungslehre und Biologie.

In diesem Fachbereich soll den SchülerInnen neben der naturwissenschaftlichen Bildung auch die Erziehung zum Umweltschutz und zur Eigenverantwortlichkeit vermittelt werden. Denn die Einsicht in die Verletzlichkeit der Natur und des menschlichen Körpers ist eine Voraussetzung für den Schutz von beiden und ermöglicht den verantwortungsvollen Umgang damit.

Inhalte:

Die Fachinhalte dieser Fächerkombination sind so gewählt, dass sich möglichst keine Überschneidungen zu Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterScience und den Kernfächern in Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBiologie, Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterChemie, Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterErnährungslehre, Informatik, Physik und Technik ergeben. Allerdings ist ein wiederholtes Aufgreifen einzelner Aspekte zur Vertiefung und Weiterführung erwünscht. Denn die Erscheinungen in der Natur und die Vorgänge im menschlichen Körper sind in der Regel komplex und nur im Zusammenspiel der verschiedenen Naturwissenschaften zu deuten. Um diese Querverbindungen darzustellen, ist fächerverbindender und fächerübergreifender Unterricht notwendig. So wird das Interesse und die Selbständigkeit der SchülerInnen gefördert. Dazu gehört auch die Teilnahme an den aktuellen Projektausschreibungen und Wettbewerben in den unterschiedlichen Fächern.


Im Einführungsjahr dieser Fächerkombination werden die Unterrichtsinhalte in vier Projekten behandelt. Diese Projekte tragen die Titel: Feuer, Wasser, Luft und Erde – in Anlehnung an die vier “Elemente” der Antike. Dadurch soll die belebte und unbelebte Natur in den Grundlagen besser verstanden und naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen erlernt werden. Zu allen Projekten werden aus den Fächern Chemie, Ernährungslehre und Biologie geeignete Experimente durchgeführt und ausgewertet sowie spezielle Arbeitstechniken erlernt, Modelle entworfen und gebaut. Auch erfolgt hier ca. einmal im Monat eine Fachpraxis, bei der Lebensmittel den jeweiligen Themen entsprechend zubereitet und auch gegessen werden. Im Jahrgang 8 wird eine Kursfahrt nach Bologne-sur-Mer durchgeführt.

CEB in den Jahrgängen 8 – 10:

Unterrichtsinhalte in Chemie: Elemente & Verbindungen, Stoffgemische, Trennverfahren, Reaktionsbegriff (exo- & endotherm, Oxidation), Periodensystem der Elemente, Elektrochemie, Werkstoffe, Luftbestandteile, organische Chemie, Säuren und Basen Ernährungslehre: Lebensmittel & ihre einzelnen Nährstoffe, Verdauung & Stoffwechsel, Ernährungsformen, ernährungsbedingte Krankheiten & Diäten, Ernährung bestimmter Bevölkerungsgruppen, Energiebedarf berechnen, Tageskostpläne erstellen, Fachpraxis

Unterrichtsinhalte in Biologie: Anatomie von ausgewählten Tieren und Pflanzen, Funktionen von ausgewählten Organen, Evolution, Genetik, Ökologie, Zellbiologie, Atmung und Fotosynthese, Diffusion und Osmose, Mikroskopieren,  Arbeit – Leistung – Energie