Sie sind hier: Aktuelles > Beitrag

Weihnachtsbasar in der Europaschule

09. 12. 2005

 

Der Weihnachtsbasar in der Europaschule ist einer der beliebtesten in der ganzen Stadt. Und er wird jährlich beliebter. In diesem Jahr haben sogar einige Autofahrer die Bushaltestelle zugeparkt, weil sie um jeden Preis den Weihnachtsbasar in der Europaschule besuchen wollten. Aber es ist auch ein sehr gut bestückter Weihnachtsbasar.
  Die Organisation liegt beim Förderverein der Europaschule. Und hier ist sie schon seit mehreren Jahren in den Händen von Regina Müller-Hipper, die dafür sorgt, dass sich ab September Elterngruppen bilden, die Adventskränze und Holzsachen basteln, Schals oder Mützen stricken und Plätzchen und Kuchen backen. Die Vorbereitungen laufen wie am Schnürchen, es steckt auch viel Arbeit darin. Und vom Ergebnis sind die Besucher immer wieder begeistert. Dafür parkt man auch gerne mal die Bushaltestelle zu, selbst wenn es saftige Gebühren kostet. Nicht nur die Eltern haben Verkaufsstände für den Weinachtsbasar, auch die einzelnen Klassen machen aktiv mit. Die Hälfte des Erlöses geht an den Förderverein, was mit der anderen Hälfte gemacht wird können die Klassen selbst bestimmen. In der Regel wird von der Einkünften für die Klassenfahrt gespart. Aber auch soziale Zwecke werden verfolgt. So hat eine fünfte Klasse für Kindern in Not gesammelt. Eine siebte Klasse hat ihr Geld einer Klassenkameradin gespendet, deren Dachstuhl kürzlich abgebrannt ist. Eine sechste Klasse hat Geld für eine neue Lunge für eine Freundin gespendet, also eine lebensrettende Maßnahme mitfinanziert. Die beiden letzten Beispiele zeigen, dass die Kinder der Europaschule den Charakter von Weihnachten als Fest der Liebe ernst nehmen. Damit die Besucher sich wohl fühlen, gab es am Freitagabend. kalte und warme Küche, am Samstag gab es Kaffee und Kuchen. Auch für Unterhaltung war gut gesorgt. Am Freitagabend gab es eine Schülertheater-Aufführung. In der Aula und auf der Bühne im Basarraum gab es immer wieder musikalische Instrumentaleinlagen. Am Samstag sang der Elternchor Weihnachtslieder.

(“Wir Bornheimer” 09.12.2005)