Sie sind hier: Aktuelles > Beitrag

Schülerfirma "Webteam5" gestaltete Internetauftritt des Stadtjugendrings

21. 06. 2016

 Modern und aktuell: Das Team der Schülerfirma "Webteam5" präsentierte gemeinsam mit dem Vorstand des Stadtjugendrings den neuen Internetauftritt des Stadtjugendrings. Foto: Frank Engel-Strebel

Aktuelle Nachrichten und Termine, Bildergalerien oder die neuesten Informationen zum Kinder- und Jugendparlament - die Internetseite des Stadtjugendrings Bornheim ist komplett überarbeitet worden und nun auf dem neuesten Stand in Sachen Technik und Layout. Möglich machten dies die Mittelstufenschüler Niklas Schäfer, Max Röder, Kevin Wuttke, Fabio Puglise und Timo Jagusch der Bornheimer Europaschule, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für die Schülerfirma "Webteam5" engagieren. Unterstützt werden sie dabei von Fachlehrer Roland Gerstenmeyer.

Den neuen Internetauftritt präsentierten sie jetzt gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Stadtjugendrings Dominik Pinsdorf, dessen Stellvertreterin Catalina Gomez und Kassiererin Marie-Therese van den Bergh im Computerraum der Europaschule.

"Webteam5" wurde vor sieben Jahren gegründet. Zum Portfolio gehört die Entwicklung und Pflege von Internetseiten. In den vergangenen Jahren gingen rund 20 Webauftritte online, Auftraggeber waren lokale Unternehmer, die Roisdorfer Sebastian-Grundschule oder der Katholische Kirchengemeindeverband Siegmündung. Vor gut einem halben Jahr gab es die ersten Gespräche mit dem Stadtjugendring über den Relaunch der bestehenden Seite. Nach der Überarbeitung gestaltet sich die Seite moderner und vor allem aktueller, betonte Timo Jagusch, der als Geschäftsführer für "Webteam5" die Fäden zusammenhält.

Wer mehr über den Stadtjugendring oder die Schülerfirma der Europaschule wissen möchte geht einfach online und klickt die Seiten Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.stadtjugendring-bornheim.de oder Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.webteam5.de an

Schaufenster vom 15.06.2016

 

Ausgezeichnet: Webteam5 gestaltet neue Website für den Stadtjugendring

Erfolgreiche Jungunternehmer: Die 2009 gegründete Schülerfirma „webteam5" der Europaschule hat wieder auszeichnungswürdige Arbeit geleistet. Diesmal haben Computerfreaks Internetseiten für den Stadtjugendring Bornheim aufgebaut. Angefangen hatte alles mit einer Homepage-AG, in der die Jugendlichen lernten, wie man Internetseiten konzipiert. Schon damals hatten sie das Ziel, Websites für kleine Firmen, Institutionen und Privatpersonen zu erstellen. Die Jungunternehmer treffen sich außerhalb des Unterrichts, um erste Erfahrungen im Wirtschaftsleben zu sammeln.

Mit ihrem Lehrer Roland Gerstenmeyer installieren die Jugendlichen sogenannte Content Management Systeme (CMS). Über die Auszeichnung freuten sich Fabio Pugliese, Niklas Schäfer, Max Röder, Timo Jagusch und Kevin Wuttke. Dominik, Pinsdorf, Catalina Gomez und Marie-Therese van den Bergh
vom Stadtjugendring gratulierten.

Bonner Rundschau vom 21.06.2016