Sie sind hier: Aktuelles > Beitrag

Jahrgangsstufe Q1 absolviert Projektkurs Mathe-plus

19. 06. 2015

 Daniel Dreier, Florian Hölscher, Tim Alexis Körner, Niklas Krause, Valentin Lange, Johannes Schmidt, Cedric Viehmann und Simon Willems freuen sich über das Zertifikat der RWTH Aachen.

 Konzentration im Großen Hörsaal des Audimax der RWTH Aachen.

Zum dritten Mal hat in der Europaschule Bornheim in Kooperation mit der RWTH Aachen ein Projektkurs Mathe-plus stattgefunden, in dem sich Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q1 auf die Anforderungen in den Mathematikvorlesungen eines MINT-Studiums vorbereiten konnten. Ein Jahr lang haben die Schülerinnen und Schüler propädeutisch Mathematik auf Hochschulniveau betrieben, um den Übergang von der Methodik der Schulmathematik zur Hochschule vorzubereiten. Die Arbeitsmaterialien dazu, die die Grundlage für die selbstständige Projektarbeit bilden, sind speziell für diesen Zweck von der RWTH und der FH Aachen entwickelt worden (siehe www.mathematik.rwth-aachen.de/go/id/tek).

Die freiwillige Teilnahme an der abschließenden Zertifikatsklausur war ein zusätzlicher Anreiz. Hier konnte man zum ersten Mal Hochschulatmosphäre schnuppern und erleben, wie es sich anfühlt, eine Mathematikklausur in einem großen Hörsaal zu schreiben. 

Der Erfolg ist beachtlich: Acht  Schüler der Europaschule Bornheim, die übrigens immer noch die einzige teilnehmende Gesamtschule ist,  haben sich intensiv vorbereitet und die Klausur bestanden!  Herzlichen Glückwunsch!

Die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Mathe-plus haben damit eine Qualifikation erworben, die ihnen mit Sicherheit den Einstieg in einen MINT-Studiengang erleichtern wird.

Jutta Heimann-Feldhoff