Sie sind hier: Aktuelles > Beitrag

12 000 Euro für die Europaschule

28. 09. 2011

 

Unfallkasse würdigt Engagement in der Gesundheitsförderung


Die Europaschule hat den „Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule 2011" erhalten. Der Preis gründet auf einer Initiative der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen. Er wird an Schulen in Nordrhein-Westfalen vergeben, die Gesundheitsförderung und Prävention in die Entwicklung ihrer Qualität integrieren. Er zeichnet Schulen für ihre gute Arbeit aus und fördert die Verbreitung guter gesunder Schulpraxis.
Die Europaschule Bornheim wurde für ihre innovative Schulentwicklung in Form einer Zukunftswerkstatt unter dem Motto „Europaschule Bornheim 2015" ausgezeichnet. Die Zukunftswerkstatt wurde 2009 begonnen und beteiligt sowohl Lehrerinnen und Lehrer als auch Schülerinnen, Schüler und Eltern an der Entwicklung der Schule. Die Schulgemeinde verständigte sich auf drei Themenfelder als Schwerpunkte der Entwicklung: Gesunde Schule, motivierender Unterricht und Lebensbildung. Eine Steuergruppe aus Lehrern, Schülern und Eltern koordiniert die Arbeit in den verschiedenen Bereichen. Schulleiter Christoph Becker nahm den Preis in Düsseldorf in Anwesenheit von Schulministerin,Sylvia Löhrmann in Empfang. Wofür das Geld konkret verwendet wird, steht noch nicht fest.

(Bonner Generalanzeiger vom 26.09.2011)